Archiv der Kategorie: Einsätze 2007

Skt Martin

10-11-2007.jpg17.08-19.04Uhr
Eigentlich war man mit den Vorbereitungen zum Skt. Martins Umzug beschäftigt, doch es kam anders, um 17:08Uhr ertönte die Sirene. Gemeldet wurde eine brennende Scheune in Sinz. Dort stand gelagertes Holz, Elektromaterial und der Dachstuhl in Vollbrand, durch das schnelle Eingreifen der Wehren konnte verhindert werden das rechts und links angebaute Wohnhäuser nicht in Mitleidenschaft gerieten.

Brandstifter

23-09-2007.jpg07.20-08.20Uhr
Nachdem ein Brandstifter in den vergangenen Jahren die Feuerwehren der Gemeinde Mettlach in Atem hielt, hörte die Serie im letzten Jahr plötzlich auf. Doch in der letzten Woche ging es mit einem Brand eines Strohlagers in Orscholz wieder los.
Heute in den frühen Morgenstunden wurde die Wehr zu einem weiteren Brand nach Faha gerufen, dort musste sie den Nachbarwehren aus Faha, Orscholz und Mettlach unterstützen. Rund 200 Strohballen wurden Opfer der Flammen, man konnte aber das Übergreifen der Flammen auf ein Zweites Strohlager verhindern.

Verkehrsunfall

01-09-2007.jpg02.00-02.45Uhr
Mitten in der Nacht wurde die Wehr zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem ein PKW mit einen Strommast kollidierte. Die Einsatzstelle befand sich Ortsausgang Sinz in Richtung Beuren, dort war eine PKW wegen überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Strommast geprallt, hatte sich überschlagen und landetet in einer Wiese. Bei Ankunft der Wehr waren die Insassen des Fahrzeuges verschwunden.

Brandmeldung Oberperl

2.25-4.10Uhr
Mitten in der Nacht wurde die Wehr zur Nachbarhilfe nach Oberperl gerufen. Dort stand Nahe der Friedenskapelle eine Geräte und Lagerhalle in Vollbrand.
Der TLF8 versorgte im Pendelbetrieb den Perler Tanker und stellte so die Wasserversorgung sicher. Die brennenden Strohballen mussten mit einem Teleskoplader aus dem Schuppen befördert werden, um diese komplett zu löschen. Um 4.00Uhr war der Brand bekämpft und die Wehr konnte wieder abrücken.

Brand Autohaus Barth

17.00-19.10Uhr
Um 17.00Uhr wurde die unserer Wehr alarmiert, Rauchschwaden waren schon aus der Ferne auszumachen, das Autohaus Barth stand in Vollbrand. Die Borger Wehr wurde zur Unterstützung zum Einsatzort nach Orscholz gerufen, dort musste mit dem TLF die Wasserversorgung der Mettlacher Drehleiter sichergestellt werden.
Die Wehren Orscholz, Mettlach, Weiten, Saarhölzbach und Tünsdorf waren bereits bei der Arbeit, konnten aber Anfangs nur von außen den Brand bekämpfen da ein Innenangriff zu gefährlich war.
Der Sachschaden beläuft sich auf weit über 100000€.
26-07-2007.jpg

Überschwemmung

17.35-19.40Uhr
Gestern schon sorgten schwere Gewitter in ganz Deutschland für Überschwemmungen.
Heute traf es auch die Gemeinde Perl, um 17.35Uhr ertönte die Sirene und die Wehr wurde nach Besch gerufen, dort standen mehrer Keller unter Wasser. Besonders schwer traf es die Ortschaften Sehndorf, Perl und Besch. In Besch musste unserer Wehr bei Aufräumarbeiten in überschwemmten Häusern helfen. Auch die Bundesstraße Besch-Nennig stand komplett unter Wasser. Ein Fahrzeug wurde zur Unterstützung nach Perl gerufen um dort den Wehren aus Perl, Sehndorf, Oberperl und Oberleuken zu helfen. Mit Tauchpumpen und Gummischieber wurden zahlreiche Keller ausgepumpt und gesäubert. Gegen 19.40Uhr konnte die Wehr wieder abrücken. 09-06-2007.jpg

Waldbrand

17.35-20.00Uhr
Nahe des Munitionsdepots Eft-Hellendorf weitete sich am Nachmittag rasend schnell ein Waldbrand aus. Beschleunigt wurde der Brand durch die hohen Temperaturen und der wochenlangen Trockenheit. Die Löschbezirke Tünsdorf, Bethingen, Orscholz, Mettlach, Dreisbach, Nohn und Wehingen wurden alarmiert. Zuerst musste eine lange Wasserversorgung zum nächsten Hydranten gelegt werden. Alle Brandstellen die nicht an dieser Versorgungsleitung lagen, mussten mit Tankfahrzeugen bekämpft werden. Als zusätzliche Wasserversorgung wurden Tanklöschfahrzeuge im Pendelbetrieb zwischen der Einsatzstelle und dem Munitionsdepot eingesetzt. Gegen 20.00Uhr war der Brand bekämpft und die Wehr konnte abrücken.17-4-2007.jpg

Runballenbrand

Kaum hatte man die Gerätschaften nach dem ersten Einsatz wieder instand gesetzt, wurde die Wehr wieder alarmiert. Nahe Nennig brannten zwei Rundballen, nur durch das schnelle eingreifen unserer Wehr, konnte verhindert werden das sich die Flammen auf umliegende Hecken ausweiteten. Ebenfalls vor Ort waren die Wehren aus Nennig und Besch.

VU auf der A8

06.55-07.40Uhr
Alarm, zwei eingeklemmte Personen auf der A8 in Richtung Luxemburg. Dort war ein Führerscheinneuling von der Fahrbahn abgekommen und in ein Hinweisschild geknallt, Fahrer und Beifahrer hatten Glück und wurden nur leicht verletzt, mussten aber mit Schere und Spreizer aus ihrem Fahrzeug befreit werden.25-3-2007.jpg

Orkan

15.35-16.10Uhr
Der Orkan “Kyrill” hält das ganze Land in Atem. Feuerwehren, Katastrophenschutz und Polizei kämpfen in ganz Deutschland gegen die Auswirkungen. Am Nachmittag musste auch die Borger Wehr ausrücken, um einen Baum auf der Landstraße zwischen Borg und Hellendorf zu entfernen. Am Abend dann musste zum zweiten Mal ausgerückt werden, in Sinz lag ein Baum auf der Strasse.

VU auf der A8

07.55-08.45Uhr
Um 7.55Uhr wurde die Wehr zu einem Verkehrsunfall auf die A8 gerufen. An der Unfallstellen angekommen, lag ein PKW auf dem Dach, sofort machte uns aber die Polizei darauf aufmerksam das noch ein Unfall ca. 1km weiter in Richtung Merzig seih. An der zweiten Unfallstelle war eine junge Fahrerin von der Fahrbahn abgekommen und den steile Böschung am Fahrbahnrand hinauf gefahren. Die Frau musste mit Rettungsgerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die spiegelglatten Straßen sorgten heute für zahlreiche Unfälle im ganzen Saarland.15-01-2007.jpg