Ungewöhnliche Situation

22.30-00.50Uhr
22.30Uhr Alarm, die Kreisalarmzentrale beorderte den RW1 mit Besatzung nach Sinz in ein Waldstück. Dort fand die Wehr eine ungewöhnliche Situation vor, die Kriminalpolizei vor Ort bat die Wehr einen PKW zu öffnen, in dem sich eine Person befand, die sich mit einer Gasflasche die auf der Rückbank lag umgebracht hat. Nachdem der Einsatzleiter sicherstellte, das der PKW schon zwei Tage im Wald stand und sich somit das Gas verflüchtige, konnten die Wehrmänner das Fahrzeug öffnen. Für die Kriminalpolizei musste der Fundort noch bis 0.50Uhr ausgeleuchtet werden.

Schreibe einen Kommentar