Löschwasserversorgung Sinz

21:15 – 23:45Uhr / Sinz – Rosenberg

Kurz nach der Rückkehr im Gerätehaus wurde der TLF-4000 zur Unterstützung der Löschwasserversorgung
zu einem Schuppenbrand nachalarmiert. Vor Ort unterstützen wir die Kameradinnen & Kameraden
mittels Pendelverkehr in der Löschwasserversorgung.
Durch die dort eingelagerten Holzscheitel & die große Hitze gestallte sich dies zu einem aufwendigeren Unterfangen.
Die Mauern mussten nach Ablöschen der größten Brandstellen mittels Traktoren/Frontlader umgestoßen werden,
um auch an die restlichen Glutnester zu gelangen. Nur durch zurhilfenahme enormer Mengen Wasser sowie Schwerschaum
konnte der Brand nach mehreren Stunden gelöscht werden.