Brand 2

15:34 – 23:00Uhr / Brand 2 Fläche klein – Phosphorgranate

Gemeldet wurde durch eine aufmerksame Spaziergängerin
ein kleiner Brand ca. 5x5m.
Beim eintreffen vor Ort stellte sich die Lage wie folgt dar.

In einem alten Baumstamm hatten sich durch die heißen Außentemperaturen die Überreste einer Phosphorgranate aus dem zweiten Weltkrieg selbst entzündet. Hierdurch entstand eine enorme Rauchentwicklung & Geruchsbelästigung im Waldstück.

Der Kampfmittelräumdienst wurde bei eintreffen der Polizei
umgehend informiert. Der Wehr blieb bis zum eintreffen daher nichts weiter übrig als mit Sicherheitsabstand die Brandstelle zu
beobachten sowie das umliegende Gestrüpp  und den Waldboden zu bewässern. Im weiteren Verlauf des Abends wurde ebenfalls die Wehr in Tettingen-Butzdorf zu eben solch einer Selbstentzündung einer Phosphorgranate wenige Kilometer weiter alarmiert.
Die Bergungsarbeiten der Phosphorreste an beiden Einsatzstellen gestalteten sich als sehr zeitintensiv & mühsam, da sich selbst winzige Menge des Phosphor bei Kontakt mit Sauerstoff umgehend entzünden.

Erst am späten Abend konnten die Einsatzstellen wieder
freigegeben werden & beide Wehren einrücken.