Brand 2

Brand 2

02:11 – 04:10 Uhr – Brand 2 – Tettingen

In der Nacht wurden die Einsatzkräft zu einem Brand in Tettingen alarmiert.
Dort stand ein Holzstapel von etwa 80m³ in Flammen.
Dieser wiederrum war unmittelbar an einen dort abgestellen Container angelagert.
Gemeinsam mit den weiter vor Ort eintreffeden Kräften begannen umgehend die Löscharbeiten. Unter Vornahme eines Schaumrorhres wurde begonnen die Flammen einzudämmen.

Im Anschluss wurden mittels Radlader das Brennholz auseinander gezogen um weitere Glutnester abzulöschen.

Da die Brandstelle etwas außherhalb der Ortschaft lag, wurde ein Pendelverkehr eingerichtet.

weiter vor Ort: LBZ Wochern, Tettingen-Butzdorf, Besch, Sinz, Polizei

Feuerwehrfest 2022

Feuerwehrfest 2022

23.07 – 25.07.2022

Nach zwei Jahren Pause freuen Wir uns endlich wieder ein Feuerwehrfest veranstalten zu dürfen.
Samstags legen wir mit euch gemeinsam zur Löschparty bis in die spätern Abendstunden los.
Der Sonntag startet beim Frühschoppen in dessen Anschluss sich beim mit Mittagesessen (frische Schnitzel aus der Pfanne + Salat Auswahl) gestärkt werden kann.
Ebenso gibt es Kaffee & Kuchen. Kuchenspenden sind an dieser Stelle Herzlich Willkommen.
Zum Abschluss starten wir mit euch am Montag ab 16 Uhr zur Afterworkparty.

Insbesondere in den Abendstunden kann es im näheren Festplatzbereich zu erhöhtem Verkehrsaufkommen & Lärmpegel kommen.
Wir bitte bei den Anwohnern hiermit freundlichst um ihr Verständnis.

Auf euer kommen freut sich der LBZ-Borg

Brand 2

Brand 2

13:24 – 13:40 Uhr – Brand 2 über BMA – Munitionsdepot Eft-Hellendorf

über BMA wurde ein Brand im Verwaltungsgebäude des Muni-Depot Eft-Hellendorf gemeldet.
Glücklicherweise stelle sich dies rasch als Fehlalarm heraus.
Der Einsatz konnt dank schneller Rückmeldung noch auf der Anfahrt abgebrochen werden.

Brand 3

Brand 3

22:44 – 23:30 Uhr – Brand 3 (gemeldet über Sicherheitsfirma) – Discounter Perl

der Sicherheitsdienst eines lokalen Discounter in Perl meldete einen ausgelösten Rauchmelder im inneren.
nach der Kontrolle unter PA durch den LBZ Perl konnte jedoch Entwarnung gegeben werden.
Die Einsatzkräft konnten wieder einrücken.

weiter vor Ort: Perl, Besch, DRK, Polizei

TH-klein

TH-klein

18:36 – 19:40 Uhr – TH klein Auslaufender Kraftstoff A8 AS Perl-Borg bis Perl

gemeldet wurde auslaufender Kraftststoff aus einem Fahrzeug.
In der Auffahrt an der AS Perl-Borg in Richtung Perl stand ein LKW welcher Betriesbmittel verlor.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der mit Hilfe von Ölbindemittel die auslaufenden Betriesbstoffe gebunden.

weiter vor Ort: LBZ Perl, Polizei

Brand 2

Brand 2

21:57 – 22:45 Uhr – Brand 2 – PKW A8 AS Perl-Borg bis Merzig

gemeldet wurdet ein brennender PKW auf der A8 in Fahrtrichtung Merzig.
Vor Ort eingetroffen befand sich zwar ein PKW auf dem Pannenstreifen.
Jedoch ohne Brandgeschehen, worauhin die Einsatzstelle lediglich abgesichert werden musste.

weiter vor Ort: LBZ Perl, DRK, Polizei

Brand 2

Brand 2

14:30 – 16:00 / Brand 2 – PKW   A8 – AS Perl-Borg bis Wellingen

gemeldet wurde ein PKW Brand auf der A8.
Bereits auf Anfahrt konnten die Einsatzkräfte die dichte Rauchwolke sehen.
Der Trupp des zuerst eintreffenden TLF-4000 bestätigte ebenfalls PKW in Vollbrand, aus welchem sich der Fahrer bereits unverletzt befreien konnte.

Ausgerüstet mit Atemschutz ging der Angrifftrupp unterstützt vom LBZ Perl gegen die Flammen vor. Zunächst wurde mit Schaummittel auf die Flammen eingewirkt.
Im späteren Verlauf wurde das ausgebrannte Fahrgestell weiter mit Wasser runtergekühlt.

Für die Dauer des Einsatzes war die A8 ab der Anschlusstelle Perl-Borg in Fahrtrichtung Merzig für rund eine Stunde voll gesperrt.

Der PKW Fahrer konnte sich unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien.

Nach Einsatzsende wurde die Unfallstelle an die Polizei übergeben.
Die weiteren Absicherungs- sowie Aufräumarbeiten erfolgten durch die Straßenmeisterei.

 

<<< bei Stau RETTUNGSGASSE bilden >>>

 

weiter vor Ort: LBZ Perl, Polizei, Straßenmeisterei

 

Übung Atemschutz + FwDV 3

Übung Atemschutz + FwDV 3

18:30 – 20:30Uhr / Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz (Übung)

Nach Pandemie bedingter längerer Pause, konnten wir heute erstmals wieder eine ausgiebige und intensive Atemschutzübung durchführen.
Hierbei gingen die Trupps unter PA zur Brandbekämpfung und Menschen Rettung in ein verrauchtes Übungsgebäude vor.
In welchem dann ebenfalls an der Suchtechnik gearbeitet wurde.

Eine zweite Gruppe übte zeitgleich die Brandbekämpfung gemäß FwDV 3 mit Wasserentnahme aus offenem Gewässer.
Mit Vornahme von vier Saugschläuchen und zwei B-Schlauch längen zum Brandobjekt.

Besonders erfreulich – vor Beginn der Übungseinheit wurden drei bisherige Mitglieder der Jugendfeuerwehr als neue Kameraden in die aktive Wehr übernommen.

Ein Dank an dieser Stelle insbesondere an die Atemschutzausbilder.
Da solch eine Übung bereits im Vor- sowie Nachgang einiges an Arbeitszeit in Anspruch nimmt.

 

Brand 3

Brand 3

17:26 – 17:45Uhr / BMA – Schengen Lyzeum

Die BMA wurde durch leichte Rauchentwicklung bei Holzarbeiten im Inneren des Gebäude ausgelöst.
Die Lage sowie Ursache vor Ort waren durch den LBZ-Perl rasch geklärt.

Mit vor Ort: Perl, Besch, Polizei

Brand 2

Brand 2

09:50 – 09:45 Uhr / Brand 2 – VU mit PKW –  Sinz

Auf der Haupstraße zwischen Sinz und Kirf kollidierten zwei PKW miteinander.
Nach dem Unfall ohne Personenschaden entstand leichte Rauchentwicklung und Betriebsmittel liefen aus beiden Fahzeugen aus.
Nach Absicherung der Unfallstelle wurden die auslaufenden Flüssigkeiten gebunden und die Straße gesäubert.

Brand 2

Brand 2

20:54 – 21:30hr / Brand 2 – PKW – A8 – AS Perl-Borg bis Borg

gemeldet wurde ein brennender PKW auf der A8 zwischen den
Anschlusstellen Perl-Borg und Borg. Beim befahren der A8 konnte jedoch kein brennendes Fahrzeug lokalisiert werden. Die Autobahn wurde daraufhin in Richtung Merzig noch bis zur Anschlusstelle Schwemlingen abgefahren. Ohne Ergebnis – Fehlarlarm.